AGB     Impressum     Kontakt

Schornsteinfegerarbeiten Die typischen Schornsteinfegerarbeiten umfassen zum einen die Kehr- und Überprüfungsarbeiten basierend auf den Vorgaben der Bundes-Kehr- und Überprüfungsordnung (Bundes-KÜO) sowie die umweltschutztechnischen Messungen, Beratungen und Aufgaben gemäß der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (1. BImSchV). Kaminreinigung Haben Sie gewusst, dass über 10% der Feinstaubbelastung in Deutschland auf Holzfeuerungen zurückzuführen sind. Abhilfe schafft ein sachgemäßer Umgang mit der Feuerstätte, dem Brennstoff und seiner Lagerung sowie die Pflege der Feuerstätte. Rauchwarnmelder Brandschutz ist eine unserer originärsten Aufgaben. Verursacht durch unkontrollierte Feuerungsanlagen brannten einst immer wieder Häuser und ganze Städte nieder. Erst die flächendeckende Überwachung des Brandschutzes durch das Schornsteinfegerhandwerk garantierte Sicherheit für Leib, Leben, Hab und Gut. Rauchmelderpflicht jetzt auch in Niedersachsen. Therme Gebäudeeigentümer bzw. Betreibern von Gasfeuerstätten obliegen gemäß den Technischen Regeln für Gasinstallationen (TRGI) bestimmten jährlichen Verkerssicherungspflichten für Gasinstallationen in Ihren Gebäuden. Darüber hinaus wird eine Gebrauchsfähigkeitsüberprüfung alle 12 Jahre verlangt. Schornsteinfegerarbeiten Haben Sie gewusst, dass durch die Verbrennung von naturbelassenem Holz, Braunkohleprodukten, Pellets und Hackschnitzeln Ablagerungen in Ihrem Schornstein und in Ihrer Feuerstätte entstehen? Dies ist keine Fehlfunktion Ihres Kaminofens oder Ihres Kachelofens sondern das Ergebnis des Verbrennungsvorgangs, der sogenannte Ruß.

Mythos Rauchmelder & warum er es so schwer hat

Hekatron Genius H Rauchmelder
Sie glauben, dass Sie ein Feuer in Ihrem Hause bemerken würden? Wussten Sie, dass Sie nachts gar nichts riechen können, weil Kohlenmonoxid in Rauchgasen geruch- und geschmacklos ist.
600 Brandtote jährlich, davon 70% in der Nacht, zeigt uns wie dramatisch es ist.
Drei falsche Meinungen haben sich in den Köpfen vieler Haus- und Grund-, aber auch Wohnungsbesitzern festgesetzt, die trügerisch sind:
  • Ich rieche es, wenn es nachts brennt oder mein Haustier weckt mich auf jeden Fall!
  • Wenn es brennt habe ich ausreichend Zeit, das Haus zu verlassen!
  • Die meisten Brände sind in Altbauten, die technisch nie erneuert wurden.
Hekatron Ausweis
Die Denkfehler sind so einfach:
  • Wenn man nachts weniger riecht und weiß,
  • dass es auch Tieren so geht
  • dass Kohlenmonoxid geruchlos ist
  • Rauchgase in den ersten 2 Minuten höchst toxisch sind.

Es steigt die Wahrscheinlichkeit, dass man es nicht rechtzeitig ohne Hilfe Dritter aus dem Haus oder der Wohnung schafft. Und die meisten Brände entstehen heute durch technische Defekte oder unachtsamen Umgang mit Feuer. Die Bausubstanz gibt keinen Hinweis für Brandhäufigkeit.

Informationen

Verschiedene Rauchmelder unterscheiden zwischen Rauch und Schmutz und geben einen speziellen Hinweiston ab, falls die optischen Elemente durch Staubablagerungen verschmutzt sind. Damit wissen Sie, dass etwas nicht stimmt, aber dass die Meldung kein Feueralarm ist.
Nichts ist so schlimm wie ein gelegentlich auftretender Fehlalarm. Denn „wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er auch die Wahrheit spricht“.
Will heißen: Wenn manche Billig-Rauchmelder ganz gerne schon mal einen Fehlalarm auslösen, wird man im Ernstfall nicht das Haus verlassen, sondern zunächst einmal den Rauchmelder suchen, der den (vermeintlichen) Fehlalarm verursacht hat. Das kann Sie lebensbedrohliche Minuten kosten. Auch bietet längst nicht jeder Billig-Rauchmelder eine akustische Batteriewarnung an. Wer schaut schon regelmäßig zur Decke um zu prüfen, ob die Kontrolllampe noch leuchtet? Doch wenn Sie die leere Batterie erst im Brandfall bemerken, kann es bereits zu spät sein…
Darum sparen Sie bitte nicht an der falschen Stelle. Wenn es um Ihr Leben geht, sollten Sie sich nicht auf Billigprodukte verlassen, sondern besser etwas Hochwertiges kaufen.

DIN 14676 Anwendungsnorm

SWR 3000 GfSW Rauchmelder
Die Norm beschreibt, wie die eingesetzten Rauchwarnmelder eingebaut, betrieben und gewartet werden müssen. Sie spezifiziert:
  • Die Planung,
  • Den Einbau,
  • Den Betrieb und
  • Die Wartung von Rauchwarnmeldern.

Mit sofortiger Wirkung gilt nun auch in Niedersachsen für Neubauten die Rauchmelderpflicht. Der Landtag hat die Niedersächsische Bauordnung ( NBauO ) entsprächend geändert. Schlaf-und Kinderzimmer sowie Flure-und Fluchtwege müssen nun mit Rauchmeldern ausgerüstet werden. Bestandsgebäude müssen bis 2015 nachgerüstet werden.

„Rauchmelder können im Ernstfall Leben retten. Sie erkennen Rauchentwicklung sehr früh und warnen die Betroffenen“, sagte Niedersachsens Sozial- und Bauministerin Aygül Özkan.


Unsere Firma verkauft und vertreibt Produkte der Firma Hekatron und der Firma Detectomat.

Service

Als ausgebildeter Schornsteinfeger und Gebäudeenergieberater stehe ich Ihnen jederzeit mit meinem Team zur Verfügung.

Kontakt

Unser Büro finden Sie in:

21224 Rosengarten
Zu den Förstertannen 14a

Telefon: 04108 - 590 95 20
Mobil: 0151 - 27 067 148
Mitarbeitertelefon: 0176 - 23 5533 90
Fax: 04108 - 590 95 21
E-mail: mail@doscho.de